Freitag, 6. Juli 2018

Im Flamingofieber

Der kleine Flamingo ist zwar schon im letzten Jahr bei mir eingezogen,
aber er hat erst in diesem Jahr das Licht außerhalb der Stanzenkiste entdeckt
und jetzt versucht er sich immer wieder in den Vordergrund zu drängeln.


Diesmal habe ich ihn aus cremefarbenem Chipboard gestanzt
und er hat wieder einen farbigen "Flügel" mit viel Glitzer bekommen.


Und schön auf viel "Grünzeug" aus der Restekiste gebettet,
damit es ihm auf der Karte auch wirklich gut geht :)


Da wird sicher der eine oder andere "Vogel" noch kommen,
denn "Varianten" und "Ideen" gibt es noch so viele!


Viel Freude mit dieser Inspiration
 und bis ganz bald wieder hier ...
Mary-Jane

Flamingo + Monstera-Blätter (Charlie und Paulchen) | Brin Èvidé + Mini Branche (Kesi´art) | Paper Pad No.48 (Studio Light) | Rest aus meinem Fundus

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Mary-Jane! Wenn ich die Karte so anschaue... ich glaube das ist meine Lieblings-Exotik-Karte überhaupt! So hübsch drapiert mit den „geschwungenen“ Blättern! Das bezaubernde Papier im Hintergrund... und dass man Chipboard selber so Stanzen kann - wusste ich gar nicht. Sieht super aus! Glg Julia

    AntwortenLöschen
  2. Ein absoluter Hingucker!!! Superschön arrangiert, und das Hintergrundpapier passt PERFEKT. Sommerlaune, auch wenn's hier heute (ausnahmsweise und zum Glück mal) regnet!
    LG, Kat

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbar! Wie man sieht, geht der Flamingo auch in zurückhaltender Version, mir gefällt das sehr!
    Ganz lieben Gruß
    Katrin

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst Du Dich einverstanden, dass die von Dir eingegebenen Formulardaten und weitere personenbezogene Daten wie Name oder IP-Adresse an Google Server übermittelt werden. Mehr Informationen hierzu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.