Samstag, 25. Juli 2015

Der Sommerurlaub

... steht vor der Tür ...
... drei wundervolle Wochen ...
... draußensein ...
... mit der geliebten Kamera im Gepäck ...
... was für schöne Aussichten ...


... hier wird es in dieser Zeit also sehr ruhig werden ...
... aber vielleicht fällt mir ja noch etwas "anderes" kleines für euch ein ...

 ... habt einen schönen Sommer,
einen wundervollen Urlaub und
bis ganz bald wieder hier ...
Mary-Jane

Mittwoch, 22. Juli 2015

Das kleine lila Tütchen ...

... ist heute im Mittelpunkt unseres wunderbaren Bloghoptreffens


... bei mir ist es mit einigen anderen kleinen Dingen in diesem selbstgenähten Filzkörbchen gelandet ...


... ich habe es einfach wie es war belassen
und mit 3 kleinen Tags mit angenähten Taschen befüllt ...


... in denen sich jeweils 6 mit Blüten bestempelte, selbstklebende Etiketten für lukullische Kostbarkeiten aus der eigenen Küche befinden ...

Kleiner Tipp: Zum besseren Ablösen der Etiketten habe ich kleine Kreise ausgestanzt und diese zwischen die Klebeseiten links eingefügt :)


... auch für dieses schöne Projekt habe ich wieder geliebte Schätze hervorgekramt und "Herzensdinge" ausprobiert (das Stempeln kommt bei mir irgendwie immer viel zu kurz) ...


... dazu noch eine passende Karte, ...


... ein kleines genähtes Stoffsäckchen mit Kordelverschluss für etwas Süßes 
und ein winziges Nadelkissen mit abstraktem Blütenmuster ...

... und zum Schluss alles schön zusammen arrangiert im obigen Filzkörbchen ...

... und jetzt ist es wieder an der Zeit für das Bloghüpfen,
ich zumindest bin schon sehr gespannt, was sich

Andrea

 zu diesem Thema einfallen lassen hat.
Also schaut schnell noch bei ihr vorbei, es lohnt sich ganz bestimmt :)

 ... viel Freude mit der heutigen Inspiration,
habt eine schöne Woche und
bis ganz bald wieder hier ...
Mary-Jane

Montag, 20. Juli 2015

4.Kreativtreffen in Berlin

Endlich gab es wieder ein wunderbares Kreativtreffen mit Andrea von Kreative Träume in Berlin - Tage voller schöner Erinnerungen und kreativer Stunden.


... wir haben ein Minialbum mit halbversteckter Bindung und vielen kleinen Tüten im Inneren gewerkelt, noch ist es ohne große Deko und Fotos ...


... wieder ein paar andere Stempeltechniken ausprobiert ...


... in diesem tollen maritimen Kahn ...


... leckeren Fisch im Hafen gegessen ...


... zur Krönung gab es Kaffee in diesen filigranen Tassen ...


... gemeinsames (kleines) Shopping ...


... lukullischer Höhepunkt: es gab selbstgemachte Langosch ...


... diesmal waren wir auf dem Bodemuseum-Trödelmarkt ...


... wo es wieder jede Menge toller Sachen zu entdecken gab ...


... kleine Erfrischung zwischendurch ...


... im Monbijoupark ...


... bevor es dann noch einmal kurz auf auf unseren Lieblingsflohmarkt ging ...


... um unseren Stand mit Knöpfen, Garnen, Bändern und vielen anderen netten Kleinigkeiten zu besuchen ...


... und wie immer fiel der Abschied wieder schwer ...


... habt eine schöne Woche
und bis ganz bald wieder hier ...
Mary-Jane

Montag, 6. Juli 2015

Envelope Minialbum vom 2.Kreativtreffen in Berlin

 ... wieder ein "Herzensdinge-Projekt" ...

... ein Minialbum dauert für gewöhnlich seine Zeit, bis es äußerlich, inhaltlich und gestalterisch vollendet ist, am Ende jedoch, wird man mit einem wunderschönen Album belohnt, dass man immer wieder gern in die Hände nimmt, um in Erinnerungen zu schwelgen oder sich an dem verarbeiteten Material bzw. der ausprobierten Minialbenform zu erfreuen.

Meine Aufgabe für jedes Kreativtreffen ist es, mich um ein neues Minialbum-Projekt zu kümmern. Das ist genau mein Element, wenn es auch nicht ganz einfach ist, alles an Material und Maßen vorher durchzuplanen. Dafür kann ich mich jedoch entspannt zurücklehnen, wenn es um die restlichen Kreativprojekte geht und sogar noch Wünsche äußern :)

Gemeinsam werkeln wir dann die äußere "Hülle" bzw. die Innenseiten des Albums. Leider reicht die Zeit nicht aus, um es inhaltlich und gestalterisch zu beenden. Das macht sozusagen jede von uns im Nachhinein allein. Aber auch da kann man ja schon prima in Erinnerungen schwelgen :)

Die letzten beiden Alben sind mir nun innerhalb meiner "Herzensdinge" wieder in die Hände gefallen, beide noch nicht vollendet. Also war es jetzt an der Zeit, wieder etwas zu Ende zu bringen.

 Also lehnt euch zurück und genießt mit mir das Minialbum ...

"Die schönsten Erinnerungen sammelt 
man immer zu zweit"


... das Cover - oft ist weniger auch mehr ...


... die einzelnen "Kapitel" sind in dicken, farbenfrohen Umschlägen "verpackt", hergestellt mit dem Punchboard ...


... die Fotos und einzelnen "Geschichten" sind auf verschiedenen Innenseiten"varianten" verewigt, hier zB eine Mehrfachklappseite ...


... wo nach und nach mehr zum Vorschein kommt ...


... ganz im Inneren befindet sich noch ein dickes Fotoleporello, auf der die Geschichte sozusagen in Bildern erzählt wird ...


... hier geht es zB um unser Albumprojekt, was wir gemeinsam gewerkelt haben ...



... so erzählt jeder Umschlag seine eigene Geschichte ...


... natürlich gibt es auch jede Menge wunderbarer Fotos von uns und anderen Personen, die ich euch aber leider hier aus bereits bekannten Gründen leider nicht zeigen kann, nicht traurig sein, habt einfach ein wenig Verständnis dafür :)


... die Rückseiten der Umschläge sind jeweils mit transparenten Buchecken bezogen - wunderbar, um herumfliegende Erinnerungsstücke einzufangen ...


... auch einfache Seiten aus Cardstock sind mit eingebunden für Fotos, die einfach nicht mehr mit in die Umschläge passten ...


... Fotos, die beim Blättern nach oben umgeschlagen werden können ...


... noch eine andere Variante, die Klapptasche, 
welche im Inneren ebenso ein dickes Fotoleporello beinhaltet ...


... die Neueröffnung des Bikini Berlin  war natürlich auch ein Programmbestandteil ...


... wie auch jedesmal ein Besuch eines Flohmarktes ...


... hier sind gleich zwei Fotoleporellos untergebracht, die nach verschiedenen Seiten ausgeklappt werden können ...


... fast überall sind kleine Embellies angebracht, die beim Öffnen der Leporellos behilflich sind, man kann also beherzt zB an dem "Holzknopf" hier ziehen ...


... Flohmarktbilder haben es mir immer wieder sehr angetan, ich kann einfach nicht vorbei, ohne ein Foto zu machen ...



... hier nochmal der Umschlagverschluss, allseits bekannt, aber immer wieder so schön ...


... Bucheckentaschen gefüllt mit gemeinsamen Erinnerungsstücken ...


...  Abschiednehmen fällt ja immer schwer,
aber schon ganz, ganz bald wird es wieder ein neues Treffen geben
und so warten wir beide schon mit großer Vorfreude darauf :)

... viel Freude mit dieser Inspiration,
habt einen guten Start in die Woche und
bis ganz bald wieder hier ...
Mary-Jane

Freitag, 3. Juli 2015

Nähzeugutensilo

... wieder ein "Herzensdinge-Projekt" ...

... meine Nähmaschine steht platzsparenderweise auf einem herausziehbaren Einlegeboden, eine wunderbare Idee, denn so blockiert sie keine wertvolle Tischfläche, wenn sie gerade nicht gebraucht wird und kann doch ganz schnell ohne mühseligem Aufbau benutzt werden.

Einziger Nachteil, der Tisch vibriert leicht beim Nähen, so dass alle Spulen, die man schnell mal wechselt, munter vor sich hinhüpfen und irgendwann auch zu Boden fallen. Das hat mich schon immer gestört - dafür gibt es jetzt endlich das 

Nähzeugutensilo 


... aus feinem dicken Filz mit drei Fächern, damit Ordnung herrscht ...


... alle einzelnen Teile wurden mit der Nähmaschine dekorativ mittels einer weißen Naht umsäumt und im Zickzackstich zusammengefügt, alles, was ich oft brauche, ist jetzt griffbereit und verhält sich während dem Nähvorgang "leise" ...


... und weil ich gerade dabei war, habe ich noch fix diesen Fadensammler genäht (Ecken sind nur diagonal eingeschnitten, umgelegt und mit der weißen Dekonaht befestigt). Die Funktionsprobe ergab, das es mit einem Inlett aus Cardstock noch getoppt werden kann, weil da beim Ausleeren die Fäden praktischerweise nicht am Filz hängenbleiben ...


... und weil auch diese tolle Erfindung auf dem Nähplatz "wandert", hat sie unten noch eine Schlaufe erhalten, mit der sie mittels einer schicken silberfarbenen Tischklammer am Einlegeboden  festgesteckt werden kann ...

... voilá - so macht Nähen in Zukunft noch viel mehr Freude ...

... vielleicht ist das ja auch eine Idee für dich und deinen Nähplatz,
habt ein schönes Wochenende und
bis ganz bald wieder hier ...
Mary-Jane