Donnerstag, 29. Dezember 2011

Sketch-Book

Nachdem ich nun schon sehr vielen Notizbüchern ein neues Gewand verpasst habe, musste auch mein Sketch-Book daran glauben. Und siehe da, es ist doch ein echtes Schmuckstück geworden. (Wie das neue "Gewand" entsteht, das erfahrt ihr hier.)



Ich habe wieder das "Rosenpapier" verwendet, was ja bei mir eher "gerolltes Papier schön aufeinandergestapelt" heißt. Ein kleines Band, ein wenig Journaling und der schöne Eulentag mit Brad machen das Buch zu einem "immer wieder gern in die Hand genommenes Teil".



Nun zum Thema Sketchbook:
Das ist ein Buch, indem man Kartensketche, Layouts für Scrapbookseiten, aber auch Skizzen für allerhand andere Projekte festhalten kann. Ein jeder kann es eigens nach seinem Geschmack gestalten und führen. Besonders sinnvoll ist es in weniger kreativen Zeiten, um schneller eine Idee oder ein Projekt umsetzen zu können. Manchmal genügt nur ein kurzer Blick in das schlaue Buch und die zündende Idee ist da.

Und nun wollen wir auch mal kurz hineinschauen in das gute Stück:


Hinten habe ich noch eine klare Tasche eingeklebt, um einzelne herumirrende Zettel mit Sketchen und Ideen einzufangen.

Vielleicht hat der eine oder andere von euch schon so ein Buch, wenn nicht, dann wäre dies ein guter Punkt für eure To-Do-Liste!

Material: Patterned Paper: Fine & Dandy True Blue Dapper + Stella & Rose Hattie Remember Roses (My Minds Eye); Other: Selbstklebende Buchecke, Band (Stampin Up); Tag (My Minds Eye Stella & Rose)

1 Kommentar:

  1. Dieses Sketchbook ist ein 'Muss' fuer Kreative - unterwegs und auf dem Schreibtisch. Meines ist immer in Reichweite!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!

VLG von Mary-Jane