Mittwoch, 16. November 2011

Polkadots

passen doch (fast) immer, oder?


Heute habe ich eine weihnachtliche "Taschenkarte" für euch.

Zwei Taschenteile werden bis auf oben ringsherum mit der Nähmaschine zusammengesteppt und dabei der kleine Tag gleich mit eingefasst.
Den Schriftzug "Frohe Weihnachten" habe ich embosst und den Tag, sowie den kleinen aufgesetzten Kreis mit einem Schwämmchen und etwas Stempelfarbe am Rand eingefärbt. Der weiße Stern ist mit Abstand angebracht, damit eine gewisse Tiefe entsteht. Für das Griffloch habe ich einen Kreisstanzer verwendet.

Innen steckt eine Karte mit dem schönen "Dasher"-Stempel. Auch hier wurde der Rand mit etwas Stempelfarbe eingefärbt. Damit das Schildchen gut rauszuziehen geht, habe ich oben noch eine Schlaufe aus einem schönen Band angetackert.

Eine Taschenkarte bringt doch etwas Abwechslung in die Kartengestaltung und wird sicherlich nicht nur euch, sondern auch die Empfänger begeistern. Also ran ans Papier, liebe Leute. Und wenn nicht heute, dann ist diese Taschenkarte auf jeden Fall ein schöner Punkt für eure To-Do-Liste!

Material: Patterned Paper: My Family Father (Fancy Pants); Cardstock: savanne (Stampin Up), blaugrau; Stamp: Dasher (Stampin Up), Weihnachten Klartext (Danipeuss), Punch: Kreisstanzer (Stampin Up); Ink: Frost White (Color Box); Other: Saumband baiblau (Stampin Up), Streuteil Stern in weiß

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst Du Dich einverstanden, dass die von Dir eingegebenen Formulardaten und weitere personenbezogene Daten wie Name oder IP-Adresse an Google Server übermittelt werden. Mehr Informationen hierzu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.