Donnerstag, 3. November 2011

Ja ist denn schon Weihnachten?

... könnte man denken, wenn man einkaufen geht und nun schon seit einer ganzen Weile die vielen Pfefferkuchen und Weihnachtsmannfiguren stehen sieht. Aber sehen wir es mal positiv, es ist nur die Erinnerung für uns, langsam mit den Weihnachtsvorbereitungen zu beginnen, was da heißt, Karten fertigen, Geschenke werkeln, Deko- und Baumschmuck überlegen, "wer-kommt-wann-zu wem-an welchem Tag-zu Weihnachten-besuchen" festlegen und, und, und...aber für letzteres bleibt nun doch noch etwas Zeit.

Konzentrieren wir uns lieber wieder auf den kreativen Teil von Weihnachten, mit dem kann man nämlich nicht früh genug beginnen.

Hier seht ihr meine ersten Weihnachtskarten. Ich habe früh angefangen, nämlich schon kurz nach Weihnachten 2010 und sie jetzt endlich fertiggestellt. Gutes Timing, nicht?


Für diese Karten habe ich meine Geschenkpapierkiste geplündert und ein besonders schönes Papier von Silke Leffler verarbeitet.

Die einzelnen Motive haben gerissene Kanten und sind mit der Nähmaschine aufgesteppt.

Darunter habe ich auf kraftfarbenen Cardstock eine Alloverschrift in schokobraun gestempelt und das ganze dann auf einen schokobraunen Hintergrund geklebt.

Die aufgesetzten "Schilder" mit den Weihnachtswünschen und die transparenten braunen Bänder geben den Karten noch ein wenig Pep.

Und nicht zu vergessen, der Postkartenstil auf der Rückseite der Weihnachtskarten, damit der Postbote auch etwas davon hat, selbst dann noch, wenn sie in transparenten Umschlägen verschickt werden ;-)

Material: Patterned Paper: Silke Leffler; Cardstock: kraft (Stampin Up), schokobraun; Stamp: Old Letter Writing + Season´s Greetings (Hero Arts), Set Briefmarke + Journaling (Artemio), Postcard (Rayer), Stella & Rose Hattie Remember (My Minds Eye); Punch: oval extragroß (Stampin Up); Ink: schokobraun (Stampin Up), weiß + schwarz (Memories); Other: schokobraun transparentes Band

1 Kommentar:

  1. Die sind echt schön geworden! ♥
    Ich mochte diese Bildchen schon immer, die sind von einem Geschenkpapier, nicht wahr?
    Liebe Grüße, Ria

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!

VLG von Mary-Jane