Freitag, 25. November 2011

Adventskalender

Gelegentlich neigt man ja dazu, sein schönes Papier nur zu "streicheln", es nicht anzuschneiden und zu verarbeiten, weil man das fertige Projekt meist verschenkt (was ja auch schön ist), aber es in diesen Fällen nicht mehr anschauen kann.

Genau aus diesem Grund habe ich mir folgenden Adventskalender ausgedacht, der mit wunderschönen Weihnachtspapieren für jeden Tag bestückt ist.


Die "Kalenderblätter" werden hintereinander in eine spezielle Kalenderbox-CD-Hülle eingeschoben, die es in verschiedenen Größen im Handel zu kaufen gibt. Bei diesen Boxen kann man den Deckel weit nach hinten umklappen und so als Aufsteller nutzen. Ich habe für diesen Adventskalender das Jewelcaseformat 142 x 125 x10 mm benutzt.


Hier seht ihr noch einige Kalenderblätter im Detail:


Die einzelnen Kalendertage werden mit einer schönen Schrift auf transparente Klebeetiketten ausgedruckt und dann auf die zugeschnittenen Kalenderblätter geklebt. Da nicht alle 24 einzuschiebenden Papiere in den Aufsteller passen, sollte man zudem teilweise die Vorder- und Rückseiten nutzen. Bei doppelseitigen Bögen ist das meist kein Problem, da oft beide Seiten sehr schön sind.

Dieser Kalender bekommt bei mir jedenfalls einen besonderen Ehrenplatz und weil er wirklich recht schnell gemacht ist, werde ich ganz bestimmt noch einen werkeln : )

Tipp: Natürlich ist das ein ultimatives Geschenk für alle Papierliebhaber. Er garantiert jede Menge Freude, und das Tag für Tag und wenn man sich sattgesehen hat, kann man aus diesen Papieren noch eine Menge schöner Sachen machen oder es freut sich jemand anderes darüber : )

1 Kommentar:

  1. Cool, das find ich als alter Papierstreichler mal ne tolle Idee...

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!

VLG von Mary-Jane