Mittwoch, 23. August 2017

Blumige Karten mit Typecast

Auch blumige Karten lassen sich mit den Papieren der Typecastserie zaubern. 

Ich habe thematisch immer zwei Karten gewerkelt,
damit die Mischung der Papeterie mit den Umschlägen am Ende
möglichst viele Anlässe abdeckt :)


Dieses Papier glänzt metallisch, wenn man es im Licht hin- und herdreht,
das gibt den Karten eine sehr edle Note,
so dass sie sogar bei besonderen Glückwünschen gut passen.


Die zweite Variante ist mit einem großen "Fenster" ausgestattet,
hinter welchem die kleinen Insekten summend herumfliegen.


Auch diesmal habe ich endlich ein paar Schätze ausprobiert, 
die ich bisher ungenutzt in meiner Stanzenkiste gefunden habe.

Passend zu meinem Jahresmotto,
NUTZE, was Du hast :)


Viel Freude mit dieser Inspiration
und bis ganz bald wieder hier ...
Mary-Jane

Typecast We R Memory keepers (American Crafts), Marguerites + Feuilles Evidees (Kesi´art), Stitched Flowers + Sentiment Strip 2 + Stitched Rounded Rectangle Stax Die-namics (My Favorite Things), Monstera Blätter + Wortfenster (Charlie und Paulchen), Apothecary Accents (Stampin Up), Rest aus meinem Fundus

Kommentare:

  1. Da bin ich ja froh, dass es noch mehr Menschen gibt, die noch nicht alle ihre Stanzen/Stempel genutzt haben, ich dachte, ich wäre die einzige.
    Deine Karten gefallen mir wieder sehr gut und die Idee, eine Auswahl zu haben finde ich auch gut und mache ich auch so, wenn ich solche Sets verschenke.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag
    Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mary - Jane, wie machst du das nur? Alle deine Karten sehen immer total hinreißend aus? Wunderschön. Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
  3. toll- wie immer.
    dein style- einzigartig.
    lg
    lisa

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst Du Dich einverstanden, dass die von Dir eingegebenen Formulardaten und weitere personenbezogene Daten wie Name oder IP-Adresse an Google Server übermittelt werden. Mehr Informationen hierzu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.