Freitag, 16. September 2016

Es geht los - Mary-Jane´s Weihnachtskarten Challenge

In diesem Jahr habe ich mir eine eigene

 "Weihnachtskarten Challenge"

gestellt, mit der Aufgabe, keine neuen Papierbögen anzuschneiden - "altes" zu verbrauchen, nur Stempel,  Stanzen und Folder aus dem Fundus zu benutzen und die Embellie-Kisten mit Stanzteilen, Stickern, Bändern, Texten, Brads u.a. zu leeren. Denn es hat sich in letzter Zeit doch allerhand angesammelt, sicherlich nicht nur bei mir :)

Damit soll es heute und hier losgehen, auch wenn es draußen noch sommerlich warm ist und die wunderbare Herbstzeit vor der Tür steht, Weihnachten kommt mit ganz großen Schritten und bis dahin soll jede Menge "Liegengebliebenes "verwerkelt" werden.

Den Beginn macht die Weihnachtskarte mit dem wunderschönen Silent-Night-Stempel, den ich bisher so gut wie nie benutzt habe. Dazu sommerliches Papier, Bänder, die schon lange auf ihren Einsatz warten und ein Stanzteil aus der Embelliekiste.


Viel Freude mit dieser Inspiration,
ein schönes Wochenende für euch und
bis ganz bald wieder hier ...
Mary-Jane

Papierserie: Lakeside (Pebbles),Stempel: Good Cheer by Ali Edwards Technique Tuesday, Schneeflocke: Bianca Snowflake Memorybox, Bänder + Glöckchen aus dem Fundus

Kommentare:

  1. Hallo Mary-Jane,
    da bin ich doch per Zufall über Deinen Blog "gestolpert" und was sag' ich: ich bleibe. Ich bin begeistert von Deinen Ideen, ganz hin und weg ich aber von Deinen genial gestalteten Embellies; einfach traumhaft.
    Dein heutiges "Weihnachts-Werk" kann sich aber auch sehen lassen. Ich denk' mal, auch ich sollte mal an meine "Vorräte" gehen bevor ich immer wieder NEUES kaufe.....
    Ich wünsche Dir eine gute Zeit und freu' mich, wenn Du mich auch mal besuchst.
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,
      schön, dass Du hierher gefunden hast und Dir meine Werke gefallen. Natürlich schaue ich auch gern bei Dir vorbei.
      VLG von Mary-Jane

      Löschen
  2. Gute Idee, es sammeln sich ja doch immer reichlich Reste an...
    Tolle Karte.
    Viele Grüße, Anne.

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie hübsch, liebe Mary-Jane, mit dem Samtband und der ZARTen Schneeflocke.
    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee, Mary-Jane... aber würde ich wohl nicht durchhalten... bei den ganzen must-haves.
    Wobei ich im letzten Jahr mal einiges an "altem" Weihnachtspapier für Geschenkverpackungen verbraucht habe.
    Sonnige Grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      ja, das kann ich sehr gut nachvollziehen, es gibt ja leider immer wieder so viele schöne neue "Spielsachen", denen man kaum (oder nicht) widerstehen kann :)
      Verpackungen habe ich auch daraus gemacht, mal schauen, was sich darin in diesem Jahr verschenken läßt.
      VLG Mary-Jane

      Löschen
  5. Auch diese Karte ist wunderschön! Es ist sicher auch eine "Challenge", all den neuen "Spielsachen" zu widerstehen, vermutlich die größte Herausforderung überhaupt! ;))
    GLG Julia

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön, ich will dieses Jahr auch alles ältere Material aufbrauchen für meine Weihnachtskarten. Hier liegt einiges in Kisten verborgen und ich kann mich sehr schlecht trennen. Also muss alles verarbeitet werden.
    Viele Grüße Jane

    AntwortenLöschen
  7. ha... geht bei mir schon nicht mehr... nach jahrelanger Weihnachtskrempel-Abstinenz hab ich mir doch tatsächlich dieses Jahr Weihnachtsstempel gekauft...grins...
    Dein Kärtchen ist - wie eigentlich immer - himmlisch schön

    AntwortenLöschen
  8. Da hab ich doch glatt auch noch schöne Sachen von letztem Jahr gefunden.

    http://tardisblau.blogspot.de/2016/10/renke.html?m=0

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!

VLG von Mary-Jane