Samstag, 15. Dezember 2012

A merry little christmas

... Weihnachten naht und auch der Zeitpunkt, wo alle Karten fertig sein müssen, die dieses Jahr verschickt werden sollen und damit das Schreiben auch Spass macht, gibt es heute wieder eine neue Idee, die mit jedem weihnachtlichen Papier "funktioniert":


Ich habe hier etwas Recycling betrieben und Reste von noch glattem Geschenkpapier benutzt. Der Cardstock ist geprägt und alles mit einer feinen schwarzen Linie umrandet. Ein Weihnachtsstempel auf einem Label und ein paar wenige Embellies machen die Karte komplett.

Vielleicht auch eine Idee, falls euch ein Geschenkpapier aus dem letzten Jahr besonders gut gefallen hat und es nicht reicht, um neue kleine Päckchen zu "schnüren". Natürlich könnt ihr auch jedes andere gemusterte Papier wunderbar verwenden.

... lieben Dank fürs Vorbeischauen und
 bis ganz bald wieder hier ...
Mary-Jane

Kommentare:

  1. Das ist ne klasse Farbkombi,sieht toll aus und die wackligen Nähte sind cool:-)
    LG Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Toll, das merk ich mir!

    Vielen Dank übrigens für die wahnsinnig tolle Eulenkarte, ich bin ja fast vom Glauben abgefallen, als ich deine Handschrift auf dem Umschlag gesehn hab (du wirst es nicht glauben, aber ich wusste tatsächlich noch bevor ich die Eulen gesehen habe, von wem die Karte kam). Meine erste Weihnachtskarte dieses Jahr, ich hab mich / und freu mich immernoch riesig!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!

VLG von Mary-Jane