Freitag, 28. Oktober 2016

Wellpappe - Mary-Jane´s Weihnachtskarten Challenge

Diesmal habe ich weiße 3D Wellpappe aus der alten Kinderbastelkiste gefischt und daraus einen Tannenbaum geschnitten. Dann gesellte sich ganz schnell noch eine "Flocke" aus Chipboard dazu, ein paar Glitzersteinchen von hier, ein Stanzrestchen von da und plötzlich war sie schon fertig, völlig ungeplant, einfach so entstanden :)


Diese Karte hat es mir irgendwie besonders angetan, 
so schön in natürlichen Farben und all das aus meinen Schätzen :)

Hier für euch noch einmal die Regeln:

 "Mary-Jane´s Weihnachtskarten Challenge 2016"

... keine neuen Papierbögen anschneiden - "altes" verbrauchen, nur Stempel, Stanzen, Folder und Zeug aus dem Fundus benutzen und Embellie-Kisten mit Stanzteilen, Stickern, Bändern, Texten, Brads und vielem anderen Schnickschnack leeren ...

Vielleicht habt auch ihr Lust, mitzumachen? Dann zeigt mir eure Werke, verlinkt meine Challenge und hinterlaßt einen Kommentar. Ich schaue dann gern bei euch vorbei :)

Viel Freude mit dieser Inspiration und
bis ganz bald wieder hier ...
Mary-Jane

Bristol Snowflake (Memorybox), Dizzy Border Die-namics (My Favorite Things), Fell, Glitzersteine, Wellpappe, Stern und Sticker aus meinem Fundus

Kommentare:

  1. Soooo schön!!!!
    Ganz liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  2. So eine hübsche und zarte Karte, liebe Mary-Jane! Die Wellpappe kommt hier auch gar nicht plump, sondern sehr filigran rüber! Gefällt mir richtig gut! Auch die tolle Flocke macht sich da sehr gut! :) LG Julia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mary-Jane,
    eine schöne Idee. Die Karte wirkt zart und edel.
    Liebe Grüße
    Inken

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mary-Jane
    Wow und das völlig ungeplant und alles aus Altem:-)) toll, gefällt mir sehr gut... So zart trotz Wellpappe und Holzteilchen....
    Wollte schon lange auch eine Karte verlinken.... Aber immer hat es doch noch was Neues drauf.... Aber ich schaff es dan schon noch;-)
    Liebe Grüsse Adriana

    AntwortenLöschen
  5. Deine Schatztruhe ist eine wahre Wundertüte! Toll wie du deine Projekte umsetzt! Die schlichte Farbwahl gefällt mir sehr! Ich freue mich sehr auf weitere Projekte.
    Heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mary-Jane,

    für mich der schönste Weihnachtsbaum, den ich je auf einer Karte gesehen habe :) Toll! (auch der Rest der Karte ist zauberhaft)

    Die Idee mit der Wellpappe ist super, ich hab hier auch noch welche liegen, wusste nicht was draus machen... Danke für die Inspiration!

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Ich staune jeden Tag, was du aus deiner Restekiste so zauberst! Diese ist auch wieder besonders schön!

    Liebe Grüße, Conny

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön!
    Liebe Grüße, Britti

    AntwortenLöschen
  9. Diese Wellpappe... Igitt! Ich habe sie kürzlich in der Hand, weil ich auch noch Unmengen davon habe (keine Ahnung seit wann in meinem Fundus vorhanden - bestimmt Jahrzehnte ;-) und überlegte, ob ich es einfach wegschmeißen sollte.... Aber da ich ja ein bekennender Horton bin, hab ich doch nochmal weggepackt. Mit gemischten Gefühlen. Und einer nicht so kleiner Dosis Unglauben, ob ich überhaupt mal was damit noch machen werde. Und jetzt sehe ich Deine Karte und muss einfach grinsen, denn.... Du beweist ja, dass man aus ALLEN Resten was Schönes gestalten kann. Es kommt auf die Zusammenstellung an! Deine Karte liebe Mary Jane ist wieder total geschmackvoll und eigentlich müsste ich jeden Tag so einen ähnlichen Kommentar hinterlassen, denn... mir gefallen Deine Werke immer und Du inspirierst Du mich fortwährend! Ein dickes Dank dafür! Wie schön, dass es Dich gibt und dass Du Deine kreativen Einfälle mit uns teilst und uns damit beschenkst! Dicker Drücker, Karo

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!

VLG von Mary-Jane