Mittwoch, 29. Oktober 2014

5.Teil - DIY Maxialbum´ 12

Kommen wir zum fünften Teil der Anleitung zum Maxialbum "Juli/August ´12" mit dem Thema:


Innenseitendekoration / Fertigstellung 
der Filefolderalben


Ich empfehle allen, sich zunächst die Bildergalerie zum Maxialbum anzuschauen, damit ihr wißt, um was es in dieser Anleitung geht. Von hier aus kommt ihr durch die Linksammlung auch zu den bisherigen und weiteren Schritten.

Linksammlung

Filefolder-Maxialbum mit Bildergalerie und Diashow
1 - Herstellung der Filefolderalben / Positionierung der Fotos
2 - Einbindung der Innenseiten / Dekoration der Filefolderalben
3 - Gestaltung und Einbindung des Eingangsjournaling
4 - Variable Gestaltungsmöglichkeiten /Journaling
5 - Innenseitendekoration / Fertigstellung der Filefolderalben
6 - Herstellung der Umverpackung



Dekoration der Innenseiten


Was wir brauchen:


Patterned Paper, Randstreifen, restliche Buttons und Enamel Dots aus der Serie Lost & Found 3 "Oliver", kleine Texte für Label z.B. Now Boarding Ephemera Die Cut Paper von Kaisercraft, Textstempel, Label Crate Portrait Phrase Sticker, Enamel Dots Woodgrain (Studio Calico), Randstreifen von MME - Collectable - Remarkable "Authentic" - Genuine Paper, Reste vom Fähnchenband Indie Chic Measure Garland My Minds Eye, Reste von Dear Lizzy Lucky Charm Lucky Coin (American Crafts), Reste von AC  Dear Lizzy Polka Dot Party - Cheerful Chalkboard (American Crafts), Reste von Crate - Maggie Holmes - Ephemera Pack, Kordel, Eyeletts, Bänder, Cropadile, Reste aus dem Fundus


Es folgen nun ein paar Gestaltungsmöglichkeiten im Detail für euch als Inspiration:



[24] Aus dem Bogen Now Boarding Ephemera Die Cut Paper kleine Schilder ausschneiden, in der Ecke oder seitlich mit dem Cropadile ein kleines Loch stanzen und ein kleines braunes Eyelett einsetzen. Zum Schluss außen mit etwas brauner Stempelfarbe und einem Schwämmchen inken, eine Kordel durch die Öse ziehen und verknoten.


Diese können nun als selbstgemachte Embellies auf den Fotos drapiert werden - hier zB noch in Verbindung mit einem schönen Enamel Dot in woodgrain.


... hier in Verbindung eines Die Cut Teiles aus dem Ephemerapack von Maggie Holmes.


Es können verschiedene Bändertabs zum besseren Umblättern der Seiten eingearbeitet werden. Dazu schneidet ihr euch ca. 6 cm von einem Band ab, faltet es in der Mitte und verseht es vorn, hinten und innen mit doppelseitiges Klebeband. Dann klebt ihr es seitlich zwischen die Fotos und die Innenseiten. Das geht am besten, wenn ihr eine Schere in den Zwischenraum steckt und diese ein wenig dreht, damit das Band gut eingeschoben werden kann.


... hier noch versehen mit einem Fähnchen aus dem Indie Chic Measure Garland Band. Bänder können seitlich auch ausgefranst und das entfernte Material gleichzeitig noch dekorativ untergeschoben werden.


Kleine Stücke von Bändern abschneiden, ein paar Fäden außen abtrennen, richtig zwischen den Fingern zerknittern und dann als Deko unter die Texte schieben.


Kordeln von alten Etiketten machen sich prima an den selbsthergestellten Taglabeln. Dazu ist es noch ein kleiner Recyclingbeitrag.


Wenn ihr die Label nicht per Hand beschriften wollt, könnt ihr auch eure Schreibmaschinentexte auseinanderschneiden und in den fertigen Labeln platzieren. Dafür alle Schnittkanten vorher wieder außen schön inken, um den shabby Effekt wieder herzustellen.


... auch hier kann noch ein Stück schönes Band und ein Fähnchen mit einem Enamel Dot dazu drapiert werden.


... hier noch in Verbindung mit einem eingearbeiteten Randstreifen von den Papieren ...


... und mit einer zusätzlichen Kordel drapiert ...


... ein beschriftetes Label in Verbindung mit einem ausgestanzten Schmetterling, Band und Enamel Dot, was gleichzeitig als Tab fungiert ...


... und damit ihr wißt, wie das dann auf dem Schreibtisch aussehen wird, habe ich noch dieses Foto beigefügt ...


...  es ist also ganz normal, dass heillose Durcheinander ...


Wie dieses Blumenembelli entsteht, könnt ihr auf diesem Foto gut erkennen. Ihr braucht eine ausgestanzte Blume, die außen schön geinkt wird, ein Stück kreisförmig geschnittenes Spitzenband und einen Enamel Dot in woodgrain.


Alles wird mit doppelseitigem Klebeband übereinandergeklebt und am Rand des Fotos drapiert.


Kleine Herzen aus dem Papier Dear Lizzy Lucky Charm Lucky Coin von American Crafts ausstanzen, außen inken und mit einem winzigen Glitzerstein versehen.


Miniblumen aus Patterned Paper ausstanzen und mit einem Enamel Dot in woodgrain dekorieren.


... ein selbsthergestelltes Label mit selbstklebendem Spitzenband unterlegt und ein seitlicher Tab hergestellt aus einem Band und mit einem Eyelett versehen ...


Randstreifen in Maßbandoptik aus dem Papier Collectable - Remarkable "Authentic" - Genuine Paper in Verbindung mit einem Reststück aus Dear Lizzy Polka Dot Party - Cheerful Chalkboard und einem kleinen Enamel Dot versehen.



... seid erfinderisch und macht aus euren alten Reststücken neue tolle Embellies ...


... kleine Minischmetterlinge mit Hilfe von der 3 - 1 Butterfly Stanze von Martha Stuwart ausstanzen, mit einem Miniglitzerstein dekorieren und mit einem geschwungenen gestanzten Stück Patterned Paper zusammen mit dem Text arrangieren ...


... Texte mit Bändern unterlegen ...


Jede Menge schöner Tabs kann man auch aus Stickern und aus Patterned Paper aus der Restekiste herstellen.


... Denkt daran, nicht nur die Vorderansicht eines Tabs ...


... sondern auch die Rückseite hinten sollte schön aussehen, hier z.B. noch mit kleinen Fähnchen und Enamel Dots gestaltet.


Wieder ein Randstreifenrest in Verbindung mit einem selbsthergestellten Label und einem kleinen Stück ausgefranstem Band.


Habt ihr einmal nicht genügend Bilder, dann könnt ihr die Lücke auch mit einem Stück gestaltetem Patterned Paper auffüllen, welches hier z.B. mit gestanzten Elementen, einem Randstreifen und einem Enamel Dot dekoriert wurde.


Einen Schmetterling ausstanzen und über einem zusammengekräuselten Fadenknäuel auf einem schönen Sticker oder ausgestanztem Kreis drapieren.


Kleine Kameras mit Enamel Dots innen versehen.


Die Tabs zum besseren Umblättern schön und abwechslungsreich gestalten, zB aus Bändern, Stickern und anderen Sachen, die seitlich herausschauen.


Auch die kleinsten Sticker können mit ein wenig "Bling" sehr dekorativ wirken.


Metallklammern sind neben vielen anderen Embellies schon für sich allein ein schönes Gestaltungselement.



Zur Auflockerung können auch aufklappbare Prospekte mit eingearbeitet werden.


Spätestens jetzt sollten auch die Schätze mit kleinen Alphas beschriftet und zB mit einem schönen selbst gemachten Label dekoriert werden.


Gleichartige Fotos kommen zB auch nur durch eine Nummerierung wie hier bei den Türen sehr schön zur Geltung.


Fertigstellen der Filefolderalben



[25] Wer mag kann nun noch das gesamte Filefolderalbum außen mit etwas brauner Stempelfarbe und einem Schwämmchen inken. Das erfordert zwar im ersten Moment sehr viel Ausdauer und Geduld, hinterher wird man jedoch mit einem sehr schönen etwas shabby anmutendem Album belohnt.



[26] Alle Filefolderalben werden nun schon einmal in der Reihenfolge sortiert und schön aufeinander gestapelt. Was sich hier bemerkbar macht: Die seitlichen Filefoldertabs ranken ineinander und beginnen schon sich gegenseitig zu knicken, spätestens dann, wenn man sie später aus der schönen Kiste zum Anschauen herausnehmen wird. Also muss jetzt hier dafür eine andere Lösung her und zwar diese:


Alle seitlichen Filefoldertabs werden mittels doppelseitigem Klebeband nach hinten umgeklappt und festgeklebt. Die neu entstandene seitliche Fläche wird mit etwas brauner Stempelfarbe und einem Schwämmchen nachgeinkt. Vorteil dieser Lösung ist natürlich nebenbei noch die Verstärkung der Eingriff"löcher", also dort, wo man später das jeweilige Album immer zum Blättern anfassen wird.


So sehen die Filefolderalben dann am Ende aus. Nun warten sie nur noch auf ihr neues Zuhause, welches im letzten Teil dieser Serie hergestellt wird - und das gibt es dann wieder in einer Woche hier zu sehen.



... ich wünsche euch viel Freude mit dieser Anleitung
und bis ganz bald wieder hier ...
Mary-Jane

Kommentare:

  1. Deine Alben beinhalten immer so eine Fülle an Ideen, das ist echt Wahnsinn. Man kann ja nur erahnen viel Zeit und Liebe darin steckt!

    Es grüßt dich herzlich, Conny

    AntwortenLöschen
  2. Allein deine Bilderflut läßt erahnen was da für Liebe und Herzblut drinsteckt.
    Ganz wundervoll und einzigartig ;))
    GlG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Ich denke wirklich, dass ich im Bloggerland noch nichts Schöneres gesehen habe und zieh meinen Hut vor so viel Kreativität und Liebe zum Detail.
    Vielen Dank an dieser Stelle fürs zeigen und teilen und die vielen tollen Tips.....ganz, ganz wunderbar!
    Viele Grüße, Corinna

    AntwortenLöschen
  4. Wunder..wunderschön….Supertolle Fotos…besonders die aus Zermatt, wo ich im September auch Urlaub gemacht habe….
    Da geht einem das Herz auf. Bin immer wieder begeistert.
    Freue mich immer über deine Ideen.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!

VLG von Mary-Jane