Donnerstag, 10. Juli 2014

DIY - Ticket-Book

Heute gibt es wieder eine Anleitung und zwar für dieses Ticket-Book ...


... in welchem sich eine Menge wunderbarer Tickets zum Abreißen befinden ...


... lediglich aus Resten von gemustertem Papier gefertigt, mit schönen Sprüchen und Motiven bestempelt und mit einer Buchschraube zusammengehalten ...


... hier noch einmal der komplette Inhalt "aufgefächert" ...




Das wird gebraucht:


Papier, Cardstock in dunkelbraun, Stempel mit Sprüchen und kleinen Motiven, Ticketstanze z.B. Ticket-Strip von Die-namics oder von Tim Holtz, Buchschraube oder Buchring und Hilfsmittel, wie Bigshot, Acrylblock, Schere, Lochzange oder Cropadile, Stempelkissen und Schwämmchen, doppelseitiges Klebeband


[1] Die Ticketstanze wird ca. 1 cm vom Rand der Papierstreifen angelegt, d.h. eure Papierstreifen sollten etwas länger als die Stanze an sich sein.


[2] Wie in Bild 1 gezeigt, werden nun verschiedene Streifen von gemustertem Papier zu diesen Ticketstreifen verarbeitet und der Anfang mittels einer Schere herausgetrennt, so wie es das Beipsiel ganz rechts zeigt.


[3] Alle Ticketstreifen werden auf eine gleiche Länge geschnitten, bei meiner Stanze z.B. auf die Länge von 15,9 cm. Wichtig ist nur, das am Anfang zum Einbinden in die Buchschraube oder den Buchring ca. 1,5 cm Platz bleiben.


[4] Jetzt könnt ihr nach Herzenslust die bunten Tickets bestempeln, es eignen sich alle kleineren Sprüche, Texte und Motive.


[5] Alle Ränder werden mit einem Schwämmchen und etwas brauner Stempelfarbe eingefärbt.


[6] Für das (Mini-) Cover noch ein Ticket in einer passenden Farbe aus Cardstock stanzen.


[7] Die Länge des Minicovers wird nun auf die Länge des Abschnittes vor dem ersten perforierten Rand eurer Tickets angepasst. Dazu das erste Ticket, welches als Deckblatt fungieren soll, mit schmalem doppelseitigem Klebeband versehen und das Coverticketstück aufkleben.


Tipp: Wenn ihr das Ticket nun umdreht, wißt ihr genau, wieviel ihr noch abschneiden müßt, siehe schraffierte Fläche.


[8] Jetzt wird zuerst das Cover mit dem Cropadile gelocht, dann mehrere Ticketschichten übereinanderlegen, mit einer Klemme sichern und durch die markierte Coverlochung stanzen. So macht ihr das mit allen anderen Ticketstreifen auch hintereinander und benutzt immer ein bereits gestanztes Exemplar, damit alle Löcher genau auf der gleichen Stelle sind. Zum Schluss die Buchschraube durchfädeln (wer keine hat, kann auch einen Buchring benutzen).

Wer nicht weiß, was er mit diesen kleinen wunderbaren Tickets machen kann, hier gibt es noch einige Ideen:

  • Ticketbook an sich verschenken (oder lieber selbst behalten)
  • als Message in ein Päckchen legen
  • auf einem Geschenk mit einer Klammer befestigen
  • auf einer Karte drapieren
  • in einen Blumenstrauß stecken
  • auf einem Layout verwenden
  • auf eine Tüte kleben ...

... viel Freude mit dieser Inspiration und
bis ganz bald wieder hier ...
Mary-Jane

Kommentare:

  1. Liebe Mary-Jane,
    ich habe dein Ticket-Book schon in der scrap-community bewundert. Die Ticket-Stanze ist gestern bei mir eingetroffen und ich werde es bestimmt nachwerkeln... Eine tolle Inspiration... :-)
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
  2. Ach, das ist ja auch wieder so eine schöne Idee, muss ich mir merken!

    LG, Conny

    AntwortenLöschen
  3. Suuuuuuuper!! Hab leider keine Ticketstanze, weiß mir aber auch zu helfen.
    Das Kraftalbum ist von The Art File und habe ich mal in Heidelberg günstig geschossen :0) Eins hätte ich noch (türkis mit Fuchsmotiv...kann man ja überkleben), falls du nicht fündig wirst ;0))))
    GLG, Corinna

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für die viele Arbeit, die Du Dir wieder gemacht hast! Das ist so eine wunderhübsche Idee - mal wieder kann ich sagen: da wär ich im Leben nicht drauf gekommen.
    Aber: ich hab die Stanze auch und so in der Art ist die Idee vorgemerkt!
    Schönes Wochenende, ganz viele liebe Grüsse, Andrea

    AntwortenLöschen
  5. ...total cool!
    genial gemacht und vielen dank für´s ausführliche zeigen!
    liebe grüße
    katrin

    AntwortenLöschen
  6. Die Idee ist ganz wunderbar und die Stanze wird sicher im nächsten Warenkorb landen. Danke!
    Viele Grüße aus Ostfriesland
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Wow! Ich hatte ja schon deine "Schlange" so sehr bewundert....die Stanze hab ich und deine Idee ist schon mal notiert:) Ganz toll, wie du wieder alles
    erklärt hast, da dürften auch bei Anfängern keine Fragen mehr offen sein....vielen Dank für die Mühe!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!

VLG von Mary-Jane