Montag, 24. Juni 2013

Nähgarn Aufbewahrung

Kennt ihr das? Ständig sucht man passendes Nähgarn, die Spulen wickeln sich scheinbar selbstständig ab und erzeugen ein Wirrwarr aus bunten Fäden, wo oftmals leider nur noch die Schere hilft? Bei den Unterspulen der Nähmaschine ist das gleiche Durcheinander ... da hilft nur eins, Ordnung muss her und zwar eine, die sofort Überblick verschafft.

Aufbewahrungsideen hatten wir hier schon lange nicht mehr und deshalb möchte ich euch heute das neue Zuhause meiner Nähgarnspulen zeigen ...


Den Ausschlag gab dieser einfache Versandkarton mit Klappdeckel, den ich beim Aufräumen fand. Schnell war die Idee geboren und mit ein paar kleinen Accessoires, wie das Holzpapier und die kleinen Embellies, war zumindest das Äußere ganz fix fertig ...


... hier noch einmal eine Detailansicht mit alten Garnspulen und was ich in meinen Schätzen sonst noch zu diesem Thema gefunden habe ...


... nach dem Öffnen kommen zunächst oben die zwei schwarzen Klettverschlüsse zum Vorschein, die eher dafür gedacht sind, wenn die Kiste versehentlich einmal vom Tisch fällt, kein lästiges Neueinsortieren auf der Tagesordnung steht :)

Den Innendeckel schmückt eine eingenähte Klarsichtttasche, in die ich kleine "Motivationskärtchen" gesteckt habe. Da ich hier oft hineinschaue, ist dieser Platz perfekt dafür. Natürlich gibt es noch eine Menge anderer, denn Abwechslung tut gut ...


... hier noch die (bisher) anderen Karten zum Einstecken (schön fürs Foto drapiert) ...


... und nun seid ihr bestimmt schon auf die eigentliche "Ordnung" gespannt ;) Die Kiste hat 2 "Etagen", wobei die obere herausnehmbar ist. So hat man eine perfekte Übersicht über (fast) alle Nähgarnspulen. Einige wenige habe ich noch an anderer Stelle untergebracht, die ich aber eher selten benutze ... aber nun schaut erstmal in Ruhe ...


... Jede "Etage" hat kleine Fächer aus Wellpappe erhalten, die mit Tacky Tape befestigt sind. Oben ist genug Platz für die Untergarnspulen der Nähmaschine und links für größere Garnspulen. Die Einteilungen sind so konzipiert, das jederzeit mehr oder weniger große Spulen einsortiert werden können ...


... ich hoffe, euch wieder ein Stück inspiriert zu haben,
wünsche euch eine schöne Woche
und bis ganz bald wieder hier ...
Mary-Jane

Material: "Motivationskärtchen" Juli-Kit (danipeuss), grünes Kärtchen April-Kit (danipeuss); Stamps: Tea time (Eline´s Hus)

Kommentare:

  1. wow wie cool ... das ist eine tolle Idee, die auch noch total gut aussieht ... das ist gemerkt :-)

    LG Conny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Mary-Jane,
    ich bin begeistert, wie ordentlich, aber auch neidisch, ein wahrer Fundus, auch die schönen Farben, danke fürs Teilen. Gruß Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Da macht Ordnung Spass! Inspiration pur + clever!

    AntwortenLöschen
  4. Eindeutig die schönste Nähzeugsaufbewahrungsmöglichkeit, die ich je gesehen habe!
    Alleine die Farbharmonie, die beim Suchen der passenden Rolle den Augen schmeichelt... ;)
    Ich hab mich schon so manches Mal durch Deine Aufbewahrungsideen inspirieren lassen, vielen Dank auch dieses Mal!
    Viele Grüsse, Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Welche Ordnung und welche Farben-und Spulenpracht. Da bekomme ich gleich wieder Lust zu nähen. Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!

VLG von Mary-Jane