Montag, 25. Februar 2013

Anleitung für Minibook No.8 World Traveler

Für alle Inspirierten habe ich nun doch noch eine Anleitung für das Minibook No.8 World Traveler geschrieben. Los geht´s:


Einband/erste und letzte Seite:

Das Maß für den Zuschnitt des Patterned Paper beträgt jeweils 17 x 11 cm. Für die erste Seite benötigt ihr 1 x Patterned Paper und einen Folienzuschnitt, für den hinteren Einband 2 x Patterned Paper. Auf der hinteren Einbandseite innen wird eine Tasche in der Größe 14 x 6 cm an drei Seiten mit kleinem Zickzackstich aufgenäht. Darüber befestigt ihr wiederum nur an drei Seiten eine Travelcard als zusätzliche Tasche.


Die zusammengehörigen Vorder- und Rückseitenteile werden nun jeweils an den Rändern mit der Nähmaschine zusammengesteppt.


unsichtbare Tasche Einbanddeckel:

Für die unsichtbare Tasche benötigt ihr ein Stück Patterned Paper in der Größe 18 x 11,7 cm im gleichen Design wie die Innenseite eures Albumdeckels. Orientiert euch am besten an den Maßen auf der untenstehenden Skizze. Den Eingriff der Tasche und den Ausschnitt mit einer Stanzform eurer Wahl vornehmen und mit etwas stärkerer Klarsichtfolie hinterkleben.
Den Deckel der Tasche ebenfalls nach den Maßen auf der Skizze herstellen, die "Knopflochleiste" aufsteppen und den Knopf aufnähen. Nun alle angegebenen Linien falzen. Zum Befestigen im Einband legt ihr die Tasche auf und markiert euch den oberen Rand, damit ihr zuerst den Deckel aufkleben könnt, danach die Tasche selbst. Für den Verschluss halbierte Klettverschlussquadrate anbringen.


Fototaschen:

Für die Taschen benötigt ihr jeweils ein Patterned Paper im gleichen Design in der Größe 14,5 x 15 cm für das Vorderteil und 15 x 11 cm für das Hinterteil. Beim Vorderteil wird mit Hilfe einer beliebigen Stanze noch der Eingriff ausgestanzt und ein Motiv der Travelcards jeweils an nur drei Seiten ca. 3-4 cm aufgesteppt. In die Öffnung kommen später kleine Restkarten aus einfarbigem PP.


Zusätzlich schneidet ihr aus einem dazu passenden Patterned Paper die Lasche zum Einheften der Fototasche in der Größe 11 x 6 cm und die Klappe zum Schließen in der Größe 11 x 5 cm zu. Die Schnitt- und Falzlinien entnehmt ihr am besten wieder der Skizze.
An der seitlichen Klappe ist wieder die "Knopflochnaht" aufzusteppen und der Knopf anzunähen. Jetzt wird die Klappe am hinteren Fototaschenteil angenäht.
Als nächstes wird das gefalzte Vorderteil mit Hilfe von stark klebenden Streifen am hinteren Teil befestigt. Dabei legt ihr die Tasche an der linken "Naht" an, die zur Mitte gefaltete Lasche zum Einheften liegt dabei links zwischen Vorder- und Hinterteil der Fototasche. Rechts bleibt ein kleiner Abstand von 5 mm übrig, damit die Tasche mit der Blasebalgfaltung auch gut verschlossen werden kann. Zum Schluss steppt ihr mit der Nähmaschine im kleinen Zickzackstich noch über die Lasche zum Einheften.


Journalingbook:

Für das Journalingbook habe ich passende einfarbige Reste des PPs und andere Papiere aus meinem Fundus verwendet. Alle werden auf eine Größe von einer Travelcard 10 x 7,6 cm zugeschnitten und mit einem Karostempel o.ä. bedruckt. Aus winzigen Resten werden kleine Streifen in der Größe 9,4 x 1 cm geschnitten, mittig gefalzt, an verschiedenen Stellen um die Seiten gelegt und mit einem Stück Baumwollkordel angeknotet. (Wird der Streifen immer an der gleichen Stelle befestigt, bauscht sich das Buch hinterher zu sehr auf.) Hier wird später das Datum des Tages aufgestempelt.
Alle Seiten an einer Seite lochen und in einem Buchring zusammenfassen. Wenn das Album mit den zusätzlichen Dekoelementen aus der vorderen Tasche dekoriert wurde, wird dann das Journalingbuch in dieser aufbewahrt.


Fertigstellung:

Alle Seiten und Fototaschen werden gelocht und mit Eyeletts versehen. Das geht am besten mit einem Cropadile. Für die Bindung nicht zu kleine Buchringe verwenden, da das gefüllte Album später noch etwas dicker ausfallen wird.

Skizze zum Ausdrucken:


Material und alle Seiten des Minibooks zum Anschauen:

Das verwendete Material und alle Seiten des Minibooks zum Anschauen und Nacharbeiten findet ihr in diesem Post Minibook No.8 World Traveler.


... ich wünsche euch viel Spaß beim Nacharbeiten
 und hinterher viel Freude mit eurem Minibook ...
Mary-Jane

Kommentare:

  1. Hallo Mary-Jane,
    vielen Dank, daß Du Dir die Mühe gemacht hast und für Deine Leser die Anleitung zu Deinem super schönen Mini-Book zu verfassen. Ich habe mich sehr darüber gefreut (und viele Andere bestimmt auch). Sobald ich Zeit habe, werde ich mich an die Arbeit machen.
    Liebe Grüße
    Martha

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Mary-Jane, danke für deine Anleitung. Deine mini-books sind aussergewöhnlich schön.Liebe Grüsse. Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mary-Jane!
    Als wenn meine "Mach-mal"-Liste nicht schon lang genug wär...
    Dank Deiner Anleitung wird bald wieder das Versuchspapier rausgekramt und fleissig probiert!
    Danke für Deine Beschäftigungstherapie ;-)
    Liebe Grüsse,Andrea

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!

VLG von Mary-Jane