Mittwoch, 27. Juni 2012

Garnrollen Aufbewahrung

Hallo alle zusammen,

heute gibt es hier wieder eine Aufbewahrungsmöglichkeit zu sehen, und zwar für Garnrollen, die man ganz oft benutzt. Meist ist es so, das diese sich von allein "abrollern" oder beim Abmessen der benötigten Länge durch die Gegend kullern, so das sie einfach ein wenig "Halt" benötigen.


Vor einiger Zeit habe ich deshalb (zufällig) bei Strauß eine Gartenschnur in dem feinen linken Metallbehälter gekauft, was mich auf die Idee brachte, für meine "Lieblingskordel" auch so ein "Behältnis" zu schaffen. Also nahm ich ein passendes Glas, bohrte in den Deckel ein kleines Loch und steckte den Anfang der Kordel durch. Sehr simpel, aber bewirkt echte Wunder!


Im Übrigen ist es ganz normal, sein "Zeug" ab und an neu zu organisieren. Einiges wieder etwas hervor zu holen, anderes wegzuräumen. Die Hauptsache jedoch ist, ihr habt Spaß an der Sache und freut euch hinterher über das, was geworden ist. Auch ein neu organisierter Scraptisch kann wahre Wunder in puncto Kreativität und Inspiration bewirken :)

... Lieben Dank für´s Vorbeischauen und bis ganz bald ...

Mary-Jane

Kommentare:

  1. Oh super - muß ich mir unbedingt notieren....
    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  2. oh welch wahren worte ... auch ich habe mein scrapreich letzte woche geordnet. nachdem ein großauftrag hochzeitskarten abgeschlossen war ... musste einfach alles mal "neu" platziert werden :D

    glg und danke für den tollen garn-tipp♥
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. ....hach, ich liebe Deine kreativen Tipps zur Aufbewahrung!

    lg angelika

    AntwortenLöschen
  4. So muss ein guter Morgen beginnen. Da ich nicht mehr schlafen konnte, habe ich mich an den PC gesetzt und wollte nur mal eben kurz stöbern. Dann bin ich durch Zufall auf Deinem Blog gelandet. Und habe ihn tatsächlich von Anfang-An durchgescrollt (das mache ich nur extrem selten, aber Dein Blog ist einfach toll) und viele tolle Anregungen und Ideen gefunden. Habe Dich auch gleich bei mir verlinkt, damit ich Deinen Blog nicht wieder verliere.
    Hab´vielen Dank für so viel Kreativität!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Uih, eine super Idee. Solche Gläser hat man ja in Hülle und Fülle. Und man kann sie noch ein wenig aufhübschen!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!

VLG von Mary-Jane