Freitag, 18. Mai 2012

Genähte Briefumschläge

Hallo alle zusammen,

heute möchte ich euch wieder mit etwas ganz anderem überraschen, und zwar mit diesen genähten Briefumschlägen:


Hierfür habe ich kraftfarbene A5 Umschläge mittig getrennt. Die Öffnungen können variabel gestaltet werden, einige haben eine Umschlaglasche, einige einen Zickzackrand und andere eine halbkreisförmige Grifföffnung.

Hier seht ihr ein besonderes schönes Detail, einfach und doch so wirkungvoll:


Für die Deko habe ich allerhand Restpapiere, ein paar schöne Motive und neben Bändern und Papierdoilies, Washitape, Knöpfe und meine Lieblingskordel verwendet. Alles schön zusammen drapiert, die Ränder mit der Maschine genäht und weiß geinkt.


Wie bereits erwähnt, sind die roten Farbtöne nicht so meins, aber hin und wieder sollte man es doch trotzdem mal versuchen :)


Euch ein schönes Wochenende, lieben Dank für´s Vorbeischauen und bis ganz bald ...

Mary-Jane

Kommentare:

  1. Hach, wofür Reste doch so gut sind. Die sind zauberhaft geworden.
    Danke für´s Zeigen.
    Schönes Wochenende wünscht
    Carol

    AntwortenLöschen
  2. Die sind alle herzallerliebst geworden - muß ich mir unbedingt merken....
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Mary-Jane,

    die sind ja wunderschön deine Umschläge, danke für die Idee, und weißt du was: Den "roten" finde ich auch richtig toll!

    lg von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Die Umschläge sehen bezaubernd aus!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Wow - das sieht richtig gut aus! Gefällt mir sehr gut!

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  6. Nagyon szép minden! :) Köszönöm szépen az inspirációt!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!

VLG von Mary-Jane