Mittwoch, 18. Januar 2012

Eine Schachtel voller Grüße

... was man mit Naturpapier so alles machen kann :)

Spätestens jetzt weiß ich, dass es nicht verkehrt war, das Nähen mit der Nähmaschine zu erlernen. Man glaubt es kaum, was diese Maschine so alles "verarbeitet". In diesem Falle hat es zugegebener Maßen ein wenig "gebröselt", aber das Endwerk ist doch genial, oder?

"Die Schachtel voller Grüße" besteht aus einzelnen Teilen, welche mit einer Zickzacknaht umrandet wurden. Nebeneinanderliegende Teile wurden so gleich zu der Grundform zusammengenäht. Nach der Gestaltung des Covers habe ich die "kurzen" Seiten per Hand zusammengefügt.

Den Verschluss bildet eine Satinbandschlaufe und ein Knopf, den ich vorher bestempelt und embosst habe.


Innen passen eine Menge "Geburtstagsgrüße" hinein, welche im gleichen Stil wie das Cover gestaltet wurden. Nur der Text variiert bei den einzelnen Karten.


Das Layout: Rechts ein Motiv mit einem Band und einem Brad verziert und links der Gruß - beides auf  Tags gestempelt und aussen mit einem Schwämmchen und Stempelfarbe eingefärbt.

Der Clou ist der Postkartenstil: Auch der Postbote darf sie mal anfassen, es sei denn, der Absender verpackt sie in transparente Umschläge, dann ist nur "Anschauen" drin.

Material: Cardstock: grün (Mi Teintes); Stamps: Post Card, Wünsche, Geburtstagsgrüße (Rayer), Sweet Summer (Stampin Up), Ink: schokobraun (Stampin Up), Embossingpulver weiß; Other: Kokosfaserpapier grün, Knopf braun, Brads+Band hellgrün

Kommentare:

  1. Das gute Stück ist es wirklich wert gezeigt zu werden !!
    Ganz toll !
    liebe Grüße, Vi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja toll, ich kann leider garnicht nähen :-((
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du dir aber viel Arbeit gemacht...puh...hat sich gelohnt würde ich sagen! :-) Naturpapiere sehen immer sooo schön aus!
    LG, Martina

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!

VLG von Mary-Jane