Samstag, 17. Dezember 2011

Box mit Inneneinteilung

Hallo alle zusammen,

manchmal möchte man ja mehrere kleine Dinge in einer Box verschenken. Beim Verpacken und Umhertragen kommt es aber oft vor, das der gesamte Inhalt "durcheinander" gerät. Für diesen Zweck zeige ich euch heute, wie man eine Box mit Inneneinteilung herstellt.

So sieht das fertige Projekt später aus:



Zuerst legt man alle Dinge nebeneinander auf und misst die Größe der Box (Höhe, Länge, Breite) aus. Die Maße auf einen beliebigen Cardstock legen, ausschneiden und zusammenkleben.  Für die Hülle benötigt ihr 2 x die Höhe + 2 x die Länge + 1,5 cm Klebefläche in der Breite der Box. Auch diese Maße übertragen, ausschneiden und zusammenkleben.

Jetzt kommt die Inneneinteilung:
Hierfür messt ihr die erste Fachbreite. Dazu zählt ihr 2 x die Höhe der Box abzüglich je 3 mm und die nächste Fachbreite. (Bei weiteren Fächern immer so fortfahren!) Diese Maße wieder auf beliebigen Cardstock übertragen. Für die Fachtrennwand faltet ihr jeweils eine Talfalte, Bergfalte, Talfalte im Wechsel und legt das Ganze dann in die Box hinein. Falls die Einteilung an einer Seite "klemmt", einfach ein kleines Stück nachkorrigieren. Fächer befüllen, Deckel überschieben. Fertig.

Was ich in dieser Box "verpackt" habe, zeige ich euch ein wenig später, damit die Überaschung auch eine bleibt :)

Edit: Und hier ist nun, wie versprochen, der Inhalt der Box:


Tipp: Für kleinere quadratische Fächer ein weiteres Einteilungsgitter nach dem gleichen Prinzip fertigen und in die entstandenen Fächer einlegen. Ein Beispiel hierfür könnt ihr in meinem Post "Ein Meer von Blumen" sehen.

Material: Patterned Paper: State of The Heart Hugs and Kisses (My Minds Eye)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!

VLG von Mary-Jane