Dienstag, 8. November 2011

Bänderreste

Geht es euch auch so, dass ihr beim Werken an euren Projekten immer zuerst in die Bänderkiste (oder wo auch immer eure Bänder liegen) schaut und die kleinen "Reste" keine Beachtung finden? Oder das diese, weil sie zu kurz sind, auf den Spulen und Bänderkärtchen nicht mehr ordentlich halten?

Das wollte ich ändern und so habe ich mir dazu folgendes einfallen lassen:


Einfach die Enden der farblich sortierten Bänder auf kleinen Pappkärtchen mit einem Klebeband befestigen und das andere Ende nach unten hängen lassen. So sieht man gleich, wie lang der Rest noch ist.

Ich habe diese Kärtchen mit Gardinenklammern an einen Draht gehangen, den ich zuvor zwischen zwei Haken an meiner Schrankinnenseite befestigt habe. Nun sind die "Kleinen" wieder im Blickfeld und kommen nach Möglichkeit auch zuerst an die Reihe : )


Tipp: Auch die Rückseiten der Pappkärtchen mit Bändern bekleben.

Kommentare:

  1. Danke, dass ist eine super Idee, ich liebe Bänder und habe im Weihnachtsschlussverkauf bereits zugeschlagen, aber für die Reste ist diese Idee unschlagbar, merci

    AntwortenLöschen
  2. Hi - vielen Dank für Deinen netten Kommentar zu meiner Bänderaufbewahrung! Bin Deinem Link hierher gefolgt (und werde noch in Deinen anderen Aufbewahrungsideen stöbern): Eine prima Idee für die Bänderreste, die sich nicht mehr aufwickeln lassen!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!

VLG von Mary-Jane